Brauereitour 3 - Stadt, Land, Bier
Radtour

Die 57km lange Rundtour führt Sie durch die Hügellandschaft des Chiemgaus. Unterwegs führt diese Tour durch eine Bierstadt, zum wärmsten Badesee Oberbayerns und zu fünf Brauereien.


Hofbräuhaus Traunstein – Privatbrauerei Schnitzlbaumer – Wochinger Bräu – Aiging – Neuhausen – Kammer – Otting – Waging am See – Waginger See – Petting – Private Landbrauerei Schönram – Teisendorf  - Obermoos – Lauter – Traunstein Der Rundweg lässt sich bequem in Traunstein beginnen. Hier hat man die Gelegenheit, gleich drei Brauereien zu besuchen. Das Hofbräuhaus Traunstein, seit 400 Jahren in der Altstadt brauend, die Privatbrauerei Schnitzlbaumer, älteste Brauerei Traunsteins, und das Wochinger Bräu, bekannt durch die handwerklich gebrauten Biere. Oder aber man tritt zuerst in die Pedale und genießt die Bierstadt Traunstein nach der Radltour. Auf der Radlroute „Im Einklang Radeln“ geht es an der Traun entlang in Richtung Norden über Aiging nach Neuhausen. Von hier aus folgen Sie der „Chiemgauer Schmankerltour“ über Kammer bis Otting. Sie folgen nun der Radbeschilderung auf kürzestem Weg bis zum ruhig gelegenen Waginger See. Von hier aus radeln Sie weiter Richtung Südosten auf dem „Waginger See Rundweg“ nach Petting. Dem „Mozartradweg“ folgen Sie bis nach Schönram zur Privaten Landbrauerei Schönram, welche ganz nach der Devise „Qualität kennt keine Kompromisse“ braut. Das zur Brauerei gehörende Bräustüberl liegt direkt daneben und lädt zu einer willkommenen Pause ein. Nach einer kleinen Stärkung geht es auf gleichem Wege wieder ein Stückchen zurück. Nach knapp einem Kilometer biegen Sie links ab und radeln vorbei am Surspeicher bis nach Teisendorf, wo sich die Privatbrauerei M.C. Wieninger befindet. Neben den klassischen Bieren werden hier auch Spezialitäten in der Bügelverschlussflasche und Sonderbiere gebraut. Im Brauereigasthof inmitten von Teisendorf erleben Sie die bayerische Gastlichkeit. Anschließend folgen Sie dem Fernradweg „Via Julia“, der Sie über Obermoos nach Lauter führt. In Lauter überqueren Sie die Bahnstrecke und radeln wie zu Beginn entlang der Tour „Im Einklang Radeln“ zurück zum Ausgangspunkt Traunstein. Über Waging thront auf dem Mühlberg die Wallfahrtskirche Maria Mühlberg. Der traumhafte Ausblick auf den Waginger See sowie auf die umliegende Landschaft bis hinein in die Chiemgauer Alpen macht die Anstrengung des Austiegs allemal wett. Machen Sie hier einen kleinen Abstecher von Ihrer Radtour und genießen Sie die Aussicht!

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Traunstein

Startpunkt
Traunstein , am Karl Theodor Platz

Distanz
57,2 km

Dauer in Stunden
03:30

Höhenmeter aufsteigend
589

Höhenmeter absteigend
589

Niedrigster Punkt in Meter
444

Höchster Punkt in Meter
633

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. März
  2. April
  3. Mai
  4. Juni
  5. Juli
  6. August
  7. September
  8. Oktober
Privaten Landbrauerei Schönram

Privatbrauerei M. C. Wieninger

Brauereitour 3 - Stadt, Land, Bier

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

-->

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

traunstein-panorama
© Tourist-Information Traunstein

Adelholzener Radrunde


Heilende Quellen, Bergblick und jede Menge Natur. Die Runde führt auf ruhigen Nebenstraßen und großzügig angelegten Radwegen durch den südlichen Chiemgau. Ins Schwitzen kommt man nur bei der kurzen Auffahrt zur Primusquelle in Bad Adelholzen.


Erzähl mir mehr
Hausansicht

Ferienhaus Rauschbergblick


Unser familienfreundliches, modern eingerichtetes Ferienhaus befindet sich im Ferienpark Vorauf bei Siegsdorf. Auf 88 m2 können Sie einen erholsamen Urlaub mit einem schönen Bergpanorama genießen. Das Haus wurde 2016 von uns übernommen und liebevoll nach unserem Geschmack renoviert und...


Erzähl mir mehr
radfahren-in-gstadt-am-chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

16-Seenrunde


Mit dem Rad zu 16 Eiszeit-Seen. Die 16-Seenrunde führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ und „Seeoner Seen“ mit 16 verzaubert wirkenden Gletscherseen.


Erzähl mir mehr