Taching am See

© TI Taching am See

Taching am See

Familienurlaub in sanftem Naturidyll


Gerade für Familien mit Kindern bietet sich Taching am See durch vielseitige Erlebnismöglichkeiten als idealer Ferienort an. Beim Urlaub auf dem Bauernhof begegnen sich Mensch und Tier. Spezielle Themenführungen weiten den Blick für Zusammenhänge des bäuerlichen Lebens und dessen Bedeutung für dein ganz persönliches. Spielerisch kommen Gäste der Erzeugung wertvoller Lebensmittel auf die Spur. Viel Badespaß bieten gleich zwei Strandbäder in Taching am See und Tengling: Kinderspielzone, Gaststätte, Bootsverleih, zahlreiche Freizeiteinrichtungen (Sprungturm, Beachvolleyball, Boule) sowie der Sandstrand locken Urlauber an die Seeufer. Der angegliederte Campingplatz lädt ein zum Frühstück am zeitweise karibikgrünen See in Taching.

Radeln und Wandern auf Themenwegen

Zahlreiche Radwege ermöglichen Touren rund um den See sowie zu den Resten der Burg Tettelham oder zur Wallfahrtskirche St. Maria Burg in Tengling. Dort gibt es alle paar Jahre im August ein großes Kirchweihfest mit Kunsthandwerk, Schmankerln, Theater, Spiel und Musik. Naturgenuss und herrliche Ausblicke („Huckinger Naturkino“) gibt es auf zahlreichen Wanderwegen rundherum.

Kühe am See

© TI Taching am See

Seeleben

© TI Taching am See

St. Coloman

© TI Taching am See

Camping am See

© TI Taching am See

Ortsgschichte Taching am See


Das Gebiet um den Tachinger See ist bereits seit mehr als 4.000 Jahren besiedelt. Nacheinander hinterließen Kelten, Römer und Bajuwaren dort ihre Spuren. Mit dem Machtwechsel in Bayern wurde Tengling erstmals in der „Notitio Arnonis“ des Salzburger Bischof Arn erfasst. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgt im Jahr 987. Im Mittelalter wurden beide Orte von unterschiedlichen Herrschergeschlechtern dominiert. Von 1275 bis 1810 gehörte die Region zum Erzbistum Salzburg, danach wieder zu Bayern. 1867 veränderte die Absenkung des Seespiegels vom Tachinger/Waginger See um fast zwei Meter das Landschaftsbild nachhaltig. Im Jahr 1978 wurden Tengling und Taching am See im Rahmen der Gemeindereform zusammengelegt.

Tachinger Persönlichkeiten


An einen der bekanntesten Künstler Münchens, Erwin von Kreibig (1904-1961), erinnert das von seinem Bruder Erich mitbewohnte, markante Haus am Weinberg in Tengling. Der große Religionsphilosoph und Theologe Romano Guardini (1885-1968) gastierte in den 30er Jahren längere Zeit im Anwesen der Familie Sattler in Grendach.

Tipps für einen Besuch in Taching

tettenhausen-seebruecke
© Chiemgau Tourismus e.V.

Ruperti­winkel-Panoramatour


Auf dem Goldweg


Erzähl mir mehr
Strandbad Tengling am Tachinger See
© Chiemgau Tourismus e.V.

Strandbad Tengling


Höchsten Badegenuss hält das Natur-Strandbad Tengling am Tachinger Sees für Sie bereit. Dank seiner Lage lockt das Strandbad mit einem herrlichen Blick auf die Alpen, einer angenehm warmen Wassertemperatur und vielem mehr.


Erzähl mir mehr
Bajuwarentour
© Tourist-Info Waginger See/R.Scheuerecker

Bajuwaren-Tour


Radfahren im Stammland der Bayern. Auf den Spuren der Vorfahren der Bayern, den Bajuwaren, führt die Tour durch die oberbayerische Ferienregion rund um den Waginger See und das Salzburger Seenland.


Erzähl mir mehr
Wasserspaß am Waginger See
© Tourist-Info Waginger See

Strandbad am Strandkurhaus


Ein wahres Badeparadies ist der Badepark neben dem Strandkurhaus am Waginger Sees. Ein langer Kiesstrand, parkähnliche Wiesen und ein Wasser- und Sportpark erwarten Sie. Wo vom stressigen Alltag erholen, wenn nicht hier?


Erzähl mir mehr
Hotelgarten

Hotel Eichenhof


Im idyllischen ****Hotel im Grünen, nur 200 m vom hoteleigenen Badestrand am wärmsten See Oberbayerns, sind Familien herzlich willkommen! Unsere Zimmer sind alle mit Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Minibar, Zimmersafe und größtenteils mit Terrasse oder Balkon ausgestattet. Im Untergeschoss...


Erzähl mir mehr
Blick auf Waging
© Tourist Info Waging

Alpen- und Waginger Seeblick-Tour "8"


Abwechslungsreicher Rundwanderweg mit schönen Aus- und Augenblicken


Erzähl mir mehr

G'schichtn rund um Taching


Eine herbstliche Entdeckungstour am Waginger See


Für mich ist jedes Mal wieder der Herbst die schönste Jahreszeit – gerade im Chiemgau entfaltet er eine ungeahnte Pracht. Wenn sich die Blätter a ...


Erzähl mir mehr

Der Waginger See Triathlon - ein sportliches Highlight


Der Waginger See und sein Umland sind das ganze Jahr über ein wunderschönes Fleckchen für diverse sportliche Aktivitäten. Für Radfahrer gibt es e ...


Erzähl mir mehr

Mit dem Tretboot auf dem Tachinger und Waginger See


Nach wie vor sind der Tachinger und der Waginger See sehr beliebte Ziele für Naherholungssuchende, Einheimische und Urlauber aus der ganzen Welt. Sie ...


Erzähl mir mehr

Taching am See im Winter


Die vielfältigen und reizvollen Herbst- und Winterstimmungen am Tachinger See bieten bei Spaziergängen ein Gefühl der Entschleunigung und Erholung im Einklang mit der Natur. Eingebettet in sanfte Hügellandschaft gibt Taching, im Sommer wie im Winter, besondere Ausblicke auf das beeindruckende Panorama über den See hin zu den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen. Einen der schönsten Aussichtspunkte gibt es am Kirchlein St. Colomann bei Tengling. Sein Inneres besticht durch einen in Detailreichtum und Vollständigkeit einmaligen spätgotischen Holzschnitzaltar von 1515. An der Kapelle führt auch der nach St. Rupert benannte Pilgerweg von Altötting nach Salzburg vorbei. Ist der See zugefroren, tummelt sich schnell ein buntes Völkchen von Schlittschuhläufern, Eisstockschützen und Eishockeyspielern auf dem Eis und genießt gemeinsam die Bewegung an der frischen Luft.

Unsere
Kontaktdaten

Touristinformation Taching

Am Strandbad 1
83373 Taching am See

+49 (0) 8681 1444
http://www.taching.de/
info@taching.de