Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Familie beim Entspannen auf einer Bank im Moor-Erlebnis-Pfad Inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Inzell

das sportliche Familiendorf in den Chiemgauer Alpen

Viel Raum für Entdeckungsreisen, Abenteuer und Outdooraktivitäten bietet das Naturparadies Inzell. Die Natur ist der beste Abenteuerspielplatz, und dafür muss man in Inzell nur ein paar Schritte vor die Haustür gehen. Auf den Felshöckern und -kerben des Naturdenkmals Gletschergarten reisen kleine Forscher rund 20.000 Jahre zurück in die Vergangenheit.

Moorerlebnis und Badevergnügen

Der Moorerlebnisweg enthüllt an 20 spannenden Stationen die Geheimnisse des Hochmoors. Auf dem Bergwald-Erlebnisweg hat die ganze Familie Spaß daran, am Klangstein, im Labyrinth und an 16 weiteren Haltepunkten die Natur mit allen Sinnen zu erfahren. Kleine und große Fußballfans kommen auf Deutschlands größter Anlage für Fußballgolf im Soccer Park Inzell voll auf ihre Kosten. 18 Stationen auf 80.000 Quadratmetern locken zu spannenden Matches. Zum Abkühlen geht es in Inzells Naturbadesee mit Sprungfelsen und Beachvolleyball-Platz. Auf den Wanderwegen zu idyllischen Waldseen, auf dem Salzalpensteig oder zu bewirtschafteten Almen kann die Seele in reiner Bergluft baumeln Besondere Erlebnisse bescheren die Wanderungen mit kuscheligen Alpakas.

Inzeller Ortsgeschichte

Die eigentliche Gründung Inzells geht auf die Christianisierung durch St. Rupertus zurück. Im Tal der Roten Traun entstanden Zellen, darunter auch die „innere Zelle“, mit ständigem Wohnsitz der missionierenden Mönche. Im Hofmarksitz Schloss Inz`l (1140 bis 1811) residierten die Augustinerchorherren. Von 1177 bis 1803 stand Inzell unter dem Einflußbereich des Klosters St. Zeno bei Reichenhall. Salztransport und Holzwirtschaft bestimmten jahrhundertelang das Leben der Inzeller. Vom 16. bis 18. Jahrhundert spielte der bergmännische Abbau von Blei und Zinkerz eine wichtige Rolle. Daran erinnert auch heute noch der Name des Ortsteils "Schmelz". Mit der Wiederentdeckung des Frillensees für den Eislaufsport (1959/60) und dem Bau des Eisstadions (1963-1965) wuchs die touristische Bedeutung des Ortes - als Wintersportzentrum von Weltruf und ganzjährig beliebtes Urlaubsziel.

Inzeller Persönlichkeiten

Einer der profiliertesten Trainer im deutschen Eislaufsport stammt aus Inzell: Markus Eicher. Als Stützpunkttrainer in Inzell und Bundestrainer war er mitverantwortlich für die Förderung der deutschen Eisschnelllaufelite. Große Verdienste für den Ausbau von Inzell zu einem Zentrum des deutschen Eisschnelllaufsports erwarb sich der Bürgermeister, SPD-Landtagsabgeordnete und hochrangige Sportfunktionär Ludwig Schwabl (1921-2007).

Falkensee in Inzell im Herbst
© Chiemgau Tourismus e.V.

Sommererlebnis in Inzell

Blick auf den Frillensee in Inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Frillensee

Eingebettet in die herrliche Landschaft, umgeben von Wäldern und einer einzigartigen Flora liegt der Frillensee am Fuße des Zwiesels. Hier findest du garantiert ein ruhiges Plätzchen, um die einzigartige Natur zu genießen.
Mehr erfahren
soccerpark-in-inzell
© Soccerpark Inzell & Waging

Soccerpark

Sport, Spiel & Spaß auf zwei Fußballgolfanlagen im Chiemgau
Mehr erfahren
moaralm inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Inzell - Bad Reichenhall - SalzAlpenSteig Etappe 6

Die enorm abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Etappe des SalzAlpenSteigs führt uns von Inzell über Moorlandschaften, Weißbachfällen bis ins Zentrum von Bad Reichenhall.
Mehr erfahren

BLOG

Winter in Inzell

Inzeller Ortsmitte im Schnee
© Chiemgau Tourismus

Verschneites Inzell

Kunterbunte Wintererlebnisse für die ganze Familie.

Was Inzell im Winter so besonders macht...

erfährst du hier
Rodelspaß an der Naturrodelbahn in Adlgaß/Inzell

Naturrodelbahn Adlgaß

Vom Frillensee bis vor das Forsthaus rutschen.
Mehr erfahren
inzell winter leute aktiv langlaufen unterlandloipe_jh

Unterlandloipe

Die mittelschwere Rundloipe bietet nach ein wenig Anstrengung wunderbare Aussichten über ganz Inzell und die Chiemgauer Alpen.
Mehr erfahren
inzell winter landsschaft bach

Falkensteinrunde

Entdecke bei dieser Wanderung gleich drei idyllisch gelegene Seen und die Winterlandschaft rund um Inzell.
Mehr erfahren

Kontaktdaten

Adresse
Inzeller Touristik GmbH
Rathausplatz 5
83334 Inzell
Telefon
+49 8665 98850
E-Mail
info@inzell.de
Internet
https://www.inzell.de/