Wanderer genießen die Sonne auf einem der Premiumwanderwege in Reit im Winkl

© Norbert Eisele-Hein

Das Skigebiet Winklmoos-Steinplatte ist ein ideales Skigebiet für die ganze Familie

© Norbert Eisele-Hein

Reit im Winkl




Reit im Winkl - rein in die Natur, durchatmen frei sein


Der Luftkurort Reit im Winkl bietet als Premium-Wanderregion in drei Höhenlagen ursprüngliche Naturerlebnisse, atemberaubende Bergausblicke und eindrucksvolle Outdoor-Abenteuer für die ganze Familie.

Familien Abenteuer Region

Für einen erlebnisreichen Sommerurlaub bietet sich Reit im Winkl als idealer Ausgangspunkt für die ganze Familie an. Hier kann man jede Menge Spaß und Abenteuer erleben: Rafting auf der Tiroler Achen, Schluchten erkunden beim Canyoning, Kraxeln im Klettersteig oder im Kletterwald die eigenen Grenzen austesten. Familienfreundliche und zertifizierte Premium-Wanderwege, geführte Wanderungen sowie ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm ermöglichen unvergessliche Naturerlebnisse. Unverfälschte Natur, Hochmoore und die Bergwildnis lassen sich auf einem gut ausgebauten Netz aus Wander- und Radwegen auf den Hochplateaus der Winklmoosalm und der Hemmersuppenalm erleben. Der Blick auf das umgebende Bergpanorama und den Chiemsee lässt auch die Seele frei durchatmen. Nicht fehlen darf die Einkehr in eine der urigen und gemütlichen Almhütten.

Kinder erkunden den Kletterwald in Reit im Winkl

© Norbert Eisele-Hein

Der Maibaum hat im Chiemgau eine lange Tradition, wie hier in Reit im Winkl. Er wird immer am 1. Mai bei einem Fest aufgestellt.

© Norbert Eisele-Hein

Angekommen am Gipfel des Fellhorns bei Reit im Winkl im Chiemgau.

© Norbert Eisele-Hein

Wanderer schauen auf die Karte um die Umgebung von der Stoibermöseralm zu erkunden.

© Norbert Eisele-Hein

Auf dem Weg zum Straubinger Haus hat man fantastische Ausblicke auf die Chiemgauer Alpen.

© Norbert Eisele-Hein

Bei der Wanderung auf das Dürrnbachhorn auf der Winklmoos-Alm hat man fantastische Ausblicke auf die Chiemgauer Alpen

© Norbert Eisele-Hein

Auf dem historische Sessellift von der Winklmoosalm zum Dürrnbachhorn hat nur eine Person Platz

© Norbert Eisele-Hein

Sonnenuntergang auf der Winklmoosalm bei Reit im Winkl

© Norbert Eisele-Hein

Der Klettersteig auf die Steinplatte bei Waidring ist eine tolle sportliche Freizeitmöglichkeit

© Landenhammer

Die vielen Bäche bei Reit im Winkl bieten tolle Spielmöglichkeiten für Kinder

© Norbert Eisele-Hein

Reit im Winkl Sommer Tipps

chiemgau_tourismus_golfclub_reit_im_winkl_koessen_-1
© Chiemgau Tourismus e.V.

Golfclub Reit im Winkl-Kössen


Der abwechslungsreiche Golfclub Reit im Winkl-Kössen ist der perfekte Platz, um beim Abschlag an die Grenzen zu gehen – und das ganz wörtlich! Denn auf Europas einzigem grenzüberschreitenden Golfplatz spielst du gleich in zwei Ländern: Sechs Bahnen liegen im österreichischen Tirol, zwölf...


Erzähl mir mehr
Gletscherblick Aussicht
© Chiemgau Tourismus e.V.

Gletscherblick


„Ein perfekt komponiertes Wandererlebnis“ – so beschreibt das Wanderinstitut die abwechslungsreiche Tageswanderung, die auf schmalen Wegen und über grüne Almwiesen und durch reizvolle Bergwälder zu grandiosen Fernsichten führt.


Erzähl mir mehr
3-seen-gebiet-cruhpolding-tourimsus-gmbh-andreas-plenk
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Drei Seen Gebiet


Im Süden des Chiemgaus liegt, eingebettet in ein Tal, das Drei Seen Gebiet. Rund um die Seen erwartet Sie eine einzigartige Landschaft, die nicht umsonst „Klein-Kanada“ genannt wird. Naturgenuss ist hier garantiert!


Erzähl mir mehr
Auf dem Weg zum Straubinger Haus hat man fantastische Ausblicke auf die Chiemgauer Alpen.
© Norbert Eisele-Hein

Unterkünfte in Reit im Winkl


Finden Sie Ihren Gastgeber in den Chiemgauer Alpen

Jetzt Unterkunft finden

Sommer G'schichten aus Reit im Winkl


Der Klettersteig "Eisenweg" im Chiemgau


Via Ferrata – was klingt wie ein Fernwanderweg quer durch Italien ist schlicht und ergreifend die italienische und zugleich gängige Bezeichnung fü ...


Erzähl mir mehr

Skifahren und Snowtuben bei den Benz-Eck-Liften in Reit im Winkl


Es gibt da einen wunderschönen Fleck im südlichen Chiemgau, der von Einheimischen und Zuagroasten „unser Kleinsibirien“ genannt wird und sich wu ...


Erzähl mir mehr

Mit der Sonne auf Augenhöhe im Chiemgau


Ganz eins sein mit der Natur und den Alltag vollkommen hinter sich lassen - das ist das Ziel unserer Tour Früh an diesem Morgen geht es nach Reit ...


Erzähl mir mehr
Reit im Winkl ist ein perfekter Ort für den Winterurlaub, egal ob fürs Winterwandern oder Skifahren
© Chiemgau Tourismus e.V.

Winterurlaub in Reit im Winkl


Urig, herzlich, wunderbar – Bayern wie aus dem Bilderbuch


Zum Winter in Reit im Winkl

G'schichten zum Winter in Reit im Winkl


Skifahren und Snowtuben bei den Benz-Eck-Liften in Reit im Winkl


Es gibt da einen wunderschönen Fleck im südlichen Chiemgau, der von Einheimischen und Zuagroasten „unser Kleinsibirien“ genannt wird und sich wu ...


Erzähl mir mehr

Skifahren lernen in dem Skigebiet mit Herz und Seele


Als Wintersportregion ist der Chiemgau auch für Alpinskifahrer ein tolles Revier. Besonders Familien finden hier ideale Bedingungen , nicht nur was ...


Erzähl mir mehr

Skimuseum Reit im Winkl: eine Zeitreise von 1880 bis heute


Das Skimuseum in Reit im Winkl ist ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug in Bayern. Hier haben Besucher nicht nur die Möglichkeit die Meile ...


Erzähl mir mehr

Ortsgeschichte Reit im Winkl


Der Ortsname von Reit im Winkl, 1160 erstmal urkundlich erwähnt, leitet sich von roden (= reuten oder urbarmachen) ab und bedeutet, dass in einem Bergwinkel nach erfolgter Rodung eine Siedlung entstanden ist.

Die Spielkarte des „Schellunter“ als Ortswahrzeichen geht auf eine Legende zurück. Diese besagt, dass bei der Landverteilung durch Napoleon 1806 Reit im Winkl übersehen worden war. Die Gebietszuteilung wollten die Landesherren von Bayern, Salzburg und Tirol daraufhin per Kartenspiel klären. Bayernkönig Max I. Joseph sicherte sich durch einen Stich mit dem „Schellunter“ den Sieg. Den Grundstein für den Tourismus legte 1858 ein Besuch von König Maximilian II. und ein Reisebericht von Franz von Kobell. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte der Aufstieg zum international bekannten Tourismus- und Wintersportort.

Persönlichkeiten aus Reit im Winkl


Berühmt geworden ist Reit im Winkl durch die auf der Winklmoosalm geborene Doppel-Olympiasiegerin von 1976, Rosi Mittermaier (Abfahrt, Slalom), die Volksmusik-Stars Margot und Maria Hellwig und ihrem Lokal „Kuhstall“ sowie die Biathletin und Olympiasiegerin von 2002 und 2010, Evi Sachenbacher-Stehle.

Unsere
Kontaktdaten

Tourist-Information Reit im Winkl

Dorfstraße 38
83242 Reit im Winkl

+49 (0) 8640 - 800-20
http://www.reitimwinkl.de/
info@reitimwinkl.de