Skigebiet Winklmoos-Steinplatte

© Norbert Eisele-Hein

Premium Wanderregion Reit im Winkl

© Norbert Eisele-Hein

Reit im Winkl




Reit im Winkl - rein in die Natur, durchatmen frei sein


Des mog I:

0 0 0

Wer Winterspaß pur genießen will, der ist im schneesicheren und sonnenverwöhnten Reit im Winkl genau richtig. Der Ort mit eigenem Skimuseum gehört zu Deutschlands beliebtesten und vom ADAC ausgezeichneten Wintersportgebieten. Vom Anfänger bis zum Abfahrtsprofi bietet das per Gondel erreichbare Skigebiet Winklmoos Alm/Steinplatte im Dreiländereck Bayern-Salzburg-Tirol Pistenvergnügen für alle Schwierigkeitsgrade. Im Snowpark können sich Freestyler und Snowboarder austoben.

Wintersport und Erholung in Sonne und Schnee

Wer Entschleunigung sucht und in intakter Natur frei durchatmen will, der kann bei Skitouren, geführten Schneeschuhwanderungen durch glitzernde Schneelandschaften, beim Rodeln sowie auf den zertifizierten Premium-Winterwanderwegen neue Energie tanken. Rund 150 Kilometer bestens präparierter Skating- und Langlaufloipen mitsamt traumhafter Höhenloipen auf 1.100 Meter laden zum Genußsport ein.

Premium Winterwander Region Reit im Winkl

© Norbert Eisele-Hein

Winklmoos-Steinplatte

© Norbert Eisele-Hein

Langlaufregion Hemmersuppenalm

© Norbert Eisele-Hein

Skigebiet Winklmoos-Alm Steinplatte

© Norbert Eisele-Hein

Premium Winterwander Region Reit im Winkl

© Stefanie Raab

Langlaufregion Winklmoos-Alm

© Norbert Eisele-Hein

Skigebiet Winklmoos-Steinplatte

© Norbert Eisele-Hein

Langlaufregion Winklmoos-Alm
© Norbert Eisele-Hein

Unterkünfte in Reit im Winkl


Finden Sie Ihren Gastgeber in den Chiemgauer Alpen

Jetzt Unterkunft finden

Ihr Wintererlebnis in Reit im Winkl

Andi_Birnbacher

Andi-Birnbacher-Loipe


Klassisch/Skating • Auf den Spuren des Profi-Biathleten Andi Birnbacher.


Erzähl mir mehr
3-SEEN-LOIPE 1

3-Seen-Loipe


Klassisch/Skating • Laufen Sie entlang von Seen und Wäldern und genießen Sie den Ausblick auf die Chiemgauer Alpen.


Erzähl mir mehr
Auf der sonnigen Langlauftour Oberlandloipe in Inzell/Chiemgau das tolle Panorma genießen

Oberlandloipe


5,2 Kilometer, mittelschwer, mit längerem Anstieg – Der Weg zu einer phantastischen Aussicht über das Inzeller Tal.


Erzähl mir mehr

G'schichten zum Winter in Reit im Winkl


Skifahren und Snowtuben bei den Benz-Eck-Liften in Reit im Winkl


Es gibt da einen wunderschönen Fleck im südlichen Chiemgau, der von Einheimischen und Zuagroasten „unser Kleinsibirien“ genannt wird und sich wu ...


Erzähl mir mehr

Skimuseum Reit im Winkl: eine Zeitreise von 1880 bis heute


Das Skimuseum in Reit im Winkl ist ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug in Bayern. Hier haben Besucher nicht nur die Möglichkeit die Meile ...


Erzähl mir mehr

Langlaufen in Reit im Winkl


Günter Dirnhofer ist in der Welt des Langlaufens in Reit im Winkl groß geworden. Schon als Sechsjähriger ist er mit seinem Großvater auf den Piste ...


Erzähl mir mehr
-->

Reit im Winkl im Sommer


Der Luftkurort Reit im Winkl bietet als Premium-Wanderregion in drei Höhenlagen ursprüngliche Naturerlebnisse, atemberaubende Bergausblicke und eindrucksvolle Outdoor-Abenteuer für die ganze Familie.

Familien Abenteuer Region

Für einen erlebnisreichen Sommerurlaub bietet sich Reit im Winkl als idealer Ausgangspunkt für die ganze Familie an. Hier kann man jede Menge Spaß und Abenteuer erleben: Rafting auf der Tiroler Achen, Schluchten erkunden beim Canyoning, Kraxeln im Klettersteig oder im Kletterwald die eigenen Grenzen austesten. Familienfreundliche und zertifizierte Premium-Wanderwege, geführte Wanderungen sowie ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm ermöglichen unvergessliche Naturerlebnisse. Unverfälschte Natur, Hochmoore und die Bergwildnis lassen sich auf einem gut ausgebauten Netz aus Wander- und Radwegen auf den Hochplateaus der Winklmoosalm und der Hemmersuppenalm erleben. Der Blick auf das umgebende Bergpanorama und den Chiemsee lässt auch die Seele frei durchatmen. Nicht fehlen darf die Einkehr in eine der urigen und gemütlichen Almhütten.

Kletterwald

© Norbert Eisele-Hein

Reit im Winkl Maibaum

© Norbert Eisele-Hein

Fellhorn

© Norbert Eisele-Hein

Stoibermöseralm Grenzstein Taubensee

© Norbert Eisele-Hein

Straubinger Haus

© Norbert Eisele-Hein

Winklmoos-Alm Dürrnbachhorn

© Norbert Eisele-Hein

Winklmoos-Alm Dürrnbachhorn Sessellift

© Norbert Eisele-Hein

Winklmoosalm

© Norbert Eisele-Hein

Klettersteig Steinplatte

© Landenhammer

Kinderprogramm

© Norbert Eisele-Hein

Reit im Winkl Sommer Tipps

Sonntagshorn Gipfelwanderung

Sonntagshorn


Lange Tagestour durch die wilden Kraxenbachtäler auf den höchsten Gipfel der Chiemgauer Alpen. Der Weg schlängelt sich am Wasser entlang, springt von Gumpe zu Gumpe und schraubt sich im Wald nach oben. Es gibt Schatten, Wasser und klare Luft. Perfekt für heiße Sommertage.


Erzähl mir mehr
Piesenhauser Hochalm

Wanderung zur Piesenhauser Hochalm


Kurze, familientaugliche Tour zur Piesenhauser Hochalm, die wunderschönen Ausblicke und traditionelle Brotzeiten zu bieten hat. Wer will kann auch die Hochplattenbahn nutzen.


Erzähl mir mehr
Märchenwald (1)

Märchenwaldwanderung


Eine spannende Tour führt Sie durch den mystischen Märchenwald zum Freizeitpark Ruhpolding. Definitiv einen Familien-Ausflug wert!


Erzähl mir mehr

Sommer G'schichten aus Reit im Winkl


Skifahren und Snowtuben bei den Benz-Eck-Liften in Reit im Winkl


Es gibt da einen wunderschönen Fleck im südlichen Chiemgau, der von Einheimischen und Zuagroasten „unser Kleinsibirien“ genannt wird und sich wu ...


Erzähl mir mehr

Pangraz Wimmer und die Winklmoos-Kirche


Herr Pangraz Wimmer kennt sie - die Geheimnisse und Geschichten rund um den Bau der Winklmooskirche, die in diesem Jahr ihr 50-Jähriges Jubiläum fei ...


Erzähl mir mehr

Skimuseum Reit im Winkl: eine Zeitreise von 1880 bis heute


Das Skimuseum in Reit im Winkl ist ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug in Bayern. Hier haben Besucher nicht nur die Möglichkeit die Meile ...


Erzähl mir mehr

Ortsgeschichte Reit im Winkl


Der Ortsname von Reit im Winkl, 1160 erstmal urkundlich erwähnt, leitet sich von roden (= reuten oder urbarmachen) ab und bedeutet, dass in einem Bergwinkel nach erfolgter Rodung eine Siedlung entstanden ist.

Die Spielkarte des „Schellunter“ als Ortswahrzeichen geht auf eine Legende zurück. Diese besagt, dass bei der Landverteilung durch Napoleon 1806 Reit im Winkl übersehen worden war. Die Gebietszuteilung wollten die Landesherren von Bayern, Salzburg und Tirol daraufhin per Kartenspiel klären. Bayernkönig Max I. Joseph sicherte sich durch einen Stich mit dem „Schellunter“ den Sieg. Den Grundstein für den Tourismus legte 1858 ein Besuch von König Maximilian II. und ein Reisebericht von Franz von Kobell. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte der Aufstieg zum international bekannten Tourismus- und Wintersportort.

Persönlichkeiten aus Reit im Winkl


Berühmt geworden ist Reit im Winkl durch die auf der Winklmoosalm geborene Doppel-Olympiasiegerin von 1976, Rosi Mittermaier (Abfahrt, Slalom), die Volksmusik-Stars Margot und Maria Hellwig und ihrem Lokal „Kuhstall“ sowie die Biathletin und Olympiasiegerin von 2002 und 2010, Evi Sachenbacher-Stehle.

Wetter in Reit im Winkl

5°C
/ 0°C
Es hört vormittags zwar weitgehend zu schneien auf, es bleibt aber stark bewölkt.

Heute
6°C
/ 4°C
Ein trüber Tag, an dem es immer wieder mit unterschiedlicher Stärke regnet.

Morgen
12°C
/ 5°C
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.

Übermorgen
16°C
/ 4°C
Morgendliche Nebelfelder lichten sich, es wird recht sonnig.

23.02.2017

Unsere
Kontaktdaten

Tourist-Information Reit im Winkl

Dorfstraße 38
83242 Reit im Winkl

+49 (0) 8640 - 800-20
http://www.reitimwinkl.de/
info@reitimwinkl.de