Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Almhütte am Geigelstein
© Chiemgau Tourismus e.V.

Wenn der letzte Schnee auf den Almen geschmolzen ist, bringen die Bauern aus dem Tal ihr Vieh auf die Alm. Dort kümmern sich Sennerinnen und Senner bis zum Almabtrieb im September um das Vieh - und um die Wanderer, die auf eine Almbrotzeit vorbeikommen.

Speckbrot, frischer Almkäse, Kaspressknödel, Zwetschgendatschi und Hollerlimonade... bei dieser Speisekarte läuft den meisten das Wasser im Mund zusammen. Die Auswahl ist groß und hängt davon ab, ob es sich um eine traditionelle Alm handelt oder einen Berggasthof - oder etwas dazwischen. In allen Fällen wird die Hausbank vor der Hütte zum Treffpunkt für alle, die den Ausblick, die herzliche Stimmung und die almtypische Brotzeit schätzen.

Almen sind sensible Lebensräume. Mensch und Tier danken allen, die respektvoll damit umgehen.

Bäckeralm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bäckeralm

Inzell

Almtypische Brotzeiten – bei jeder Witterung auf der Teisenberg-Südseite. 1.067 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
rechenbergalm (1)

Rechenbergalm

Unterwössen

Aussichtsreiche Alm, nördlich des großen Rechenbergs. 1160 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
Bachschmiedkaser See
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bachschmied-Kaser

Bergen

E-Bike Ladestation und almtypische Brotzeit zwischen Mittelstation Hochfelln Seilbahn und Bründlingalm. 1167 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
Finsterbachalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Finsterbachalm

Reit im Winkl

Urige Alm unterhalb des Dürrnbachhorns in der Nähe der Winklmoosalm. 1400 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren

»Und wir machen hier heroben unsere eigenen Produkte, die wir natürlich auch selbst herstellen.«

Stephan Hubert, Zenzkaser, Winklmoosalm
Auf den E-MTB geht es Richtung Klausenbachklamm in Reit im Winkl

Almen über Almen

Für einen Almbesuch heißt es: Wanderschuhe anziehen, Rucksack packen und losmarschieren. Eine Auswahl der schönsten Wanderungen gibt es hier ebenso wie besonders kinderfreundliche Almen mit Streichelzoo oder Spielplatz. Außerdem eine grobe Orientierung, wann die Almen geöffnet haben. Bitte beachten, dass das Leben auf der Alm sehr stark vom Wetter abhängig ist. Im Zweifelsfall empfehlen wir, die Alm oder die Tourist Info vor Ort zu kontaktieren.

Familie wandert im Herbst zu den Röthelmoosalmen
© Chiemgau Tourismus

Almwanderungen

Viele Wege führen auf die Alm

Hier geht's lang
Kuh schaut in die Kamera
© Chiemgau Tourismus e.V.

Verhalten auf der Alm

12 Tipps für den Umgang mit Weidetieren

Mehr erfahren
Dandlalm in Ruhpolding
© Chiemgau Tourismus e.V.

Almöffnungszeiten

Wann ist welche Alm geöffnet?

Mehr erfahren
Junge trickt Apfelschorle auf der Dalsenalm bei Schleching
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kinderfreundliche Almen

Ideale Almen für die ganze Familie

Mehr erfahren